Print Friendly, PDF & Email

Umweltberatung

Umweltberatung hat sich seit 30 Jahren als wichtige Dienstleistung für Betriebe, Behörden, Institutionen, Verbände und private Haushalte etabliert.

Das Leistungsspektrum der Umweltberater_innen reicht von Aufgaben in der Umweltbildung über Umweltkommunikation bis hin zum Umweltmanagement. Die Bezeichnung Umweltberater_in beschreibt kein geschütztes Berufsbild. Umweltberater_innen kommen aus den verschiedensten Ausbildungsrichtungen. Sie haben in vielen Fällen Zusatzqualifikationen (Fernlehrgänge, Zusatzstudium) absolviert.

Der Regionalverband Umweltberatung Nord unterstützt als Mitglied im Bundesverband für Umweltberatung die Qualitätssicherung des Berufsbildes. Als Selbstverständnis hat der Bundesverband am 20. Mai 2003 auf seiner Mitgliederversammlung ein Leitbild für die Umweltberatung verabschiedet.

Auszug aus dem Leitbild:

Umweltberatung hat die Erhaltung und die Schonung unserer natürlichen Lebensgrundlagen zum Ziel.

Umweltberatung ist ein Dienstleistungsangebot, das ökologisch und sozial verantwortliches Handeln bei Personen und Institutionen initiiert, verstärkt und weiterentwickelt. Umweltberatung ist ein dynamisches Instrument zur Umsetzung  umweltpolitischer Ziele und des vorsorgenden Umweltschutzes. Nur mit Umweltberatung kann es eine nachhaltige Entwicklung geben. Umweltberatung verfolgt in ihrer Arbeit nachhaltige Lösungskonzepte und arbeitet nach der Leitidee „Vom Wissen zum Handeln“.

Auf dieser Seite wird ein Foto verwendet von:

R.U.N.

Wenn Sie Fragen haben oder Informationen suchen,
wenn Sie Mitglied werden oder
unseren Beraterkreis erweitern möchten,
dann schreiben Sie uns.