Print Friendly, PDF & Email

Am 30. Oktober 2019 hat der Themenabend Radon in Kooperation mit dem VDI-Arbeitskreis Umweltschutztechnik stattgefunden. Dipl-Math. Reinhard Hamann gab einen Überblick über den derzeitigen Erkenntnisstand und die aktuelle Gesetzgebung. Die Teilnehmer stellten viele Fragen und einiges musste offen bleiben, weil es noch keine Erkenntnisse dazu gibt. Einen ausführlichen Bericht zu dem Themenabend finden Sie unter:
https://www.vdi.de/news/detail/radon-ein-neues-altes-thema

Wer in seinem eigenen Haus Radon messen möchte, hat derzeit die Möglichkeit, im Rahmen einer Raumluftmesskampagne des Bundesinstituts für Strahlenschutz (BfS) an einer kostenlosen Radonmessung teilzunehmen. Weitere Information finden Sie unter:
https://www.kemski-bonn.de/index.php?show=fv_beschreibung

Die Hamburger Behörde für Gesundheit und Verbraucherschutz bietet Kitas und Schulen derzeit kostenlose Radon-Messungen an. Näheres finden Sie hier:
https://www.hamburg.de/innenraumluft/12704712/radon

Auf dieser Seite wird ein Bild verwendet, generiert mit:

https://www.wordclouds.com/