4. Hamburger Fachtagung

"Schimmelpilze in Innenräumen"
Schwerpunkt: Erkennen - Sanieren - Ve4. Hamburger Fachtagungrmeiden

Bericht von der interdisziplinären Tagung am 30. September 2010

Am 30. September 2010 wurde es eng im Hörsaal M des Hauptgebäudes der Uni Hamburg. Rund 170 Fachleute drängten sich in die Sitzreihen, um sich über Schimmelpilze in Innenräumen zu informieren und die neuesten Erkenntnisse zu diskutieren. Bereits zum vierten Mal hatte der Regionalverband Umweltberatung Nord e.V. zu einer interdisziplinären Hamburger Fachtagung „Schimmelpilze in Innenräumen“ eingeladen. Die Tagung stand unter der Schirmherrschaft von Gesundheitssenator Dietrich Wersich und wurde mit einem Grußwort des Senatsdirektors Norbert Lettau eröffnet. Dieser wies darauf hin, dass das Problem allgegenwärtig sei und sich seine Behörde schon lange damit beschäftige.

Wenn Schimmelpilze in der Wohnung wachsen, stellen sich den Betroffenen vieModeratorin Brigitte Harstele verschiedene Fragen: bauphysikalische, gesundheitliche, mietrechtliche, handwerkliche u.a.m. Nur wenn unterschiedlicheste Fachleute Hand in Hand arbeiten, kann die Sanierung und Vermeidung klappen. Seit 2003 setzt sich der Regionalverband dafür ein, den interdisziplinären Dialog zum Thema Wohnungsschimmel zu fördern. So waren auch dieses Jahr Vertreter/innen der unterschiedlichsten Berufe auf der Tagung anwesend: Sachverständige, Wohnungsverwalter, Juristen, Versicherer, Mediziner, Baubiologen, Fachfirmen u.a. Zahlreiche Verbände und Behörden sowie das Umweltbundesamt waren als Kooperationspartner beteiligt. Gerade diese Vernetzung wurde von den Teilnehmern positiv hervorgehoben, denn die Tagung bot die Möglichkeit quer über alle Disziplinen miteinander ins Gespräch zu kommen und fachliche Fragen aus verschiedenen Sichtwinkeln zu diskutieren.

Bericht weiterlesen:

Pressemitteilung vom 01.10.2010

Tagungsband bestellen:

Die Vorträge sind in Kurzform in einem Tagungsband zusammengefasst, der zum Preis von 16,80 Euro bestellt werden kann unter info@umweltberatung-nord.de oder 040-40 40 05.

Veranstalter:

Regionalverband Umweltberatung Nord e.V. und Bundesverband für Umweltberatung e.V. (bfub)

Mitveranstalter:

Ärztekammer Hamburg, Berufsverband Deutscher Baubiologen, Bundesverband der Brand- und Wasserschadenbeseitiger, Deutscher Mieterbund - Landesverband Hamburg, Deutsches Energieberater Netzwerk (DEN), Grundeigentümer-Verband Hamburg, Initiative Arbeit & Klimaschutz, Interessenverband Mieterschutz, Mieter helfen Mietern, Umweltberatungen der Bezirksämter, Umweltbundesamt, VDI-Arbeitskreise Bautechnik, Umweltschutztechnik, Technische Gebäudeausrüstung, Verband für Haus- und Wohneigentum, Verband norddeutscher Wohnungsunternehmen, Verbraucherzentrale Hamburg, Zentrum für Energie, Bauen, Architektur und Umwelt (ZEBAU), Zentrum für zukunftsorientiertes Bauen (ZzB).

Schirmherrschaft:

Senator Dietrich Wersich (Behörde für Soziales, Familie, Gesundheit und Verbraucherschutz, Hamburg)

Tagungsprogramm:

Download Tagungsprogramm

Presse:

Pressemitteilung vom 2.6.2008
Foto1: Schimmelpilze an einer Schlafzimmerdecke (Foto: Johannes Zink)
Foto2: Wohnzimmerdecke mit Schimmelbefall (Foto: Johannes Zink)
Foto3: Schimmelpilze an einer Kellerwand (Foto: Brigitte Harste)

Pressemitteilung vom 01.10.2010

Weitere Informationen

Regionalverband Umweltberatung Nord e.V.
Tel.: 040-40 40 05
E-Mail: info@umweltberatung-nord.de